Thursday, December 13th

 

Wie bist du zum Yoga gekommen?

Ich mache schon mein ganzes Leben Sport, bewege mich gerne und bin deswegen auch Sportlehrerin geworden. Eine Freundin hat mir immer sehr begeistert von ihrem Yoga Studio und den Yoga Stunden erzählt und so bin ich einfach neugierig geworden und zu Michaela in eine Yoga Stunde gegangen. Schon nach dieser ersten Stunde war mir klar, dass Yoga genau mein Ausgleich zum Alltag sein kann und mir großen Spaß und Zufriedenheit bringt.

Warum bist du Yogalehrerin geworden?

Ich unterrichte schon viele Jahre hauptsächlich im Betriebssport, was viel Spaß macht. Ich wollte gerne mein Stundenangebot erweitern und auch mal etwas Neues probieren. Herausgekommen ist viel mehr; mehr Reife, mehr innere Ruhe/Stabilität und die Möglichkeit auch im Alltag immer wieder Yoga einfließen zu lassen.

Deine Ausbildung?

Bei Michaela bei Licht in Balance

Dein Lebensmotto?

Gib Gutes und dir wird Gutes zurückgegeben 

Ein Tipp an deine Schüler?

Nimm‘ dir Zeit für Dich und sei‘ offen für das, was das Leben dir bietet.

 

Namasté, Steffi